Sprungnavigation:

Du bist hier: Startseite - Kurzgeschichten - Für die Liebe ist es nie zu spät

Inhalt: Kurzgeschichten

Für die Liebe ist es nie zu spät

Eine Sehnsucht in unserer Abendmelodie, die Magnolie hat uns wachgeküsst,
dies ist unsere Welt, ein zartes Flüstern, was vorher war, hab´ ich nie mehr vermisst.
Vorüber ist der strenge Winter in unserem Leben,
im späten Frühling erblühen wir in erlösendem Erkennen.

Fast erfroren, tau´ ich auf an Deinem Seelenofen,
bei Dir mach´ ich alles richtig, vorbei sind die Katastrophen.
In Deine reine Seele lächle ich sanft glühend und glücklich,
liebevoll und neckisch ist unsere Verbundenheit unendlich.

Für die Liebe ist es nie zu spät, es sei denn, dass man nicht mehr will.
Für die Liebe ist es nie zu spät, wenn ich Deine Seele seh´, werd´ ich vor Staunen still.
Für die Liebe ist es nie zu spät, Mensch lass doch den ganzen Unsinn sein.
Für die Liebe ist es nie zu spät, wenn ich meinen Traum in Dir auch seh´, bist Du für immer mein.

Wie ein Stern und mit neuem Schwung, ich in Dich hinein explodier´,
unsere Liebe wächst zu einer heilenden Welt, ein fließendes Element, das sind wir.
Nach harten Entbehrungen können wir unseren Geschmack nun genießen,
die Essenz des Lebens in unsere Gemeinsamkeit ergießen.

Der Zauberkaffee mit unheimlicher Magie,
betörend, belebend und doch so mild, aber geglaubt hätt´ ich das nie.
Die Zeit ist nur eine Erfindung, mit Dir sie endlos scheint,
Wahrhaftigkeit und Frieden uns innig vereint.

Für die Liebe ist es nie zu spät, es sei denn, dass man nicht mehr will.
Für die Liebe ist es nie zu spät, wenn ich Deine Seele seh´, werd´ ich vor Staunen still.
Für die Liebe ist es nie zu spät, Mensch lass doch den ganzen Unsinn sein.
Für die Liebe ist es nie zu spät, wenn ich meinen Traum in Dir auch seh´, bist Du für immer mein.

Will ich mich verbuddeln, nur abtauchen und mich davon mogeln,
gräbst Du einen Brunnen bis zu mir und Dein Wesen glättet die Wogen.
Wenn die Gedanken sausen, legst Du in meinem Kopf den Schalter um,
mit Deinen Worten, wie auf unsichtbaren Flügeln, verstehe ich es nun.

In Deinen Armen schlaf ich ein und träum´ mich in Dein Herz,
so fühl´ ich mich geborgen, mit neuem Mut und so manchem Scherz.
Weil ich mir selbst vertraue, bin ich auch für Dich ein Sonnenschein,
weil Du mich spiegelst, erkenne und finde ich in Dir, unseren tiefen See, klar und rein.

Für die Liebe ist es nie zu spät, es sei denn, dass man nicht mehr will.
Für die Liebe ist es nie zu spät, wenn ich Deine Seele seh´, werd´ ich vor Staunen still.
Für die Liebe ist es nie zu spät, Mensch lass doch den ganzen Unsinn sein.
Für die Liebe ist es nie zu spät, wenn ich meinen Traum in Dir auch seh´, bist Du für immer mein.

Soweit nicht anders angegeben liegen die Urheberrechte der Fotos, der Texte und der Musik dieser Seite bei Michael Greven
Michael Greven / Gedankenträume.de / 2002-2020