Sprungnavigation:

Du bist hier: Startseite - Kurzprosa - Kurzprosa Teil 3

Inhalt: Kurzprosa Teil 3

Die Träne

aufsteigende Ballonsvor einem Sonnenuntergang

Der rote Heißluftballon am blauen Himmel sieht aus wie eine riesengroße Träne, die jemand an den Horizont gehangen hat.
Die Abendsonne, rotorange und kräftig, trocknet diese Träne.
Man meint sie steht still, doch ein sanfter Abendwind trägt sie mit sich fort, einem fernen Platze zu, ihrem Landeplatz.
Irgendwann wird sie ankommen und sie wird mit Freuden erwartet werden.
Sie wird erzählen von ihrer Reise, von dem Feuer, daß sie getragen, von den Wolken, die sie verbargen, von dem Wind der Klarheit, den sie verspürte, vom Himmel der Stille, der sie reinigte und ihr Kraft gab, von dem grenzenlosen Blick, der ihr Freiheit schenkte, um zu landen im Glück einer liebevollen Umarmung.

Herzblatt

Pflanze mit Blättern, die einem Herzen ähnlich sehen

Bei manchem Spiel ist Herz Trumpf, bei manchem Spiel bekommt es einen gewaltigen Stich.
Aber auch ein Herz kann man verlieren, denn Zahlen und Bilder haben oft den höheren Wert.
Nur wer ein Fuchs ist, bringt wirklich Punkte nach Hause
und wer bietet einem zarten aber mächtigen Re(h) schon Kontra?
Drum lieber ein Herz-Solo wobei man gegen alle anderen spielt?
Ich finde, gewinnen kann man nur, wenn alle Mitspieler Herz haben.

Abendlicht

Wenn es Abend wird und die Sterne anfangen zu leuchten, so wie es Deine Augen taten, als ich Dich berührte.
Wenn es Abend wird und die Sonne am Horizont rotglühend entschwindet, so wie das Licht, das Du in mein Herz gepflanzt.
Wenn es Abend wird und der Mond hell erstrahlt, so wie das Lächeln in Deinem Gesicht am Ufer des Sees.
Wenn es Abend wird und mein Atem immer schneller wird, in Gedanken an Dich, die Purzelbäume schlagen.
Dann spüre ich wie Du meine Seele küßt, unendlich wie das Meer sie Wellen schlägt, mal sturmgepeitscht ein Schiff versenkt, mal windstill, friedlich die Melodie der Sehnsucht singt.

Soweit nicht anders angegeben liegen die Urheberrechte der Fotos, der Texte und der Musik dieser Seite bei Michael Greven
Michael Greven / Gedankenträume.de / 2002-2020